Knäckebrot

Zutaten:
-200g Maismehl
-30g Kürbiskerne
-70g Sonnenblumenkerne
-40g Leinsamen
-60g Sesamn
-250ml Wasser
-50ml Olivenöl

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen. 10 min. ruhen lassen, während der Backofen auf 175°C vorheizt.
Die Masse halbieren und zwischen jeweils 2xBackpapier für 2 Bleche ganz dünn ausrollen. Oberes Backpapier abnehmen und salzen.
Bei 175°C Umluft 25 min. backen, bis das Knäckebrot sich nichtmehr biegen lässt.

Rausholen, trocknen/abkühlen lassen und dann in Stücke brechen.

Waffeln mit Haferflocken

Hier mal ein Rezept, welches ich damals in meiner Schulzeit mal bekommen und gemacht habe. Schmeckt wirklich wunderbar, finde ich 🙂 Damals stand Rohrzucker dabei, weiß also nicht, ob es auch mit normalem, weißem Zucker funktioniert ^^ Feedback, bitte!

Zutaten:
-200g Butter (oder Margarine)
-100g Rohrzucker
-1 Päckchen Vanillezucker
-4 Eier
-100g Mehl
-100g Haferflocken
-0,5 TL Backpulver
-0,25 Liter Milch
-ein paar Tropfen Rumaroma
-ein paar Tropfen Zitrone Backaroma

Zubereitung:
Butter, Rohrzucker, Vanillezucker und Eier mit dem Mixer schaumig rühren.
In einer anderen Schüssel das Mehl, die Haferflocken und das Backpulver mischen. Dann in die andere Masse unterrühren.
Nun noch die Milch und die Aromen auch unterrühren.

Jetzt lässt man den Teig 10 Minuten durchziehen und rührt dann den Teig nochmal kurz um.

Dann gibt man eine Kelle voll auf das vorgeheizte Waffeleisen und lässt die Waffel(n) goldbraun backen.

Fertig !

Käse-Suppe

Sooo … hier mal meine Lieblings-Suppe ^^

Zutaten:
-500g Gehacktes (auch bekannt als Hack/Hackfleisch)
-500g Porree
-500g Zwiebeln
-2 Liter Brühe
-400g Kräuter-Schmelzkäse
-Paprika, Salz, Pfeffer
(von folgendem erstmal nur die hälfte nehmen zum würzen)
-2 gestrichene TL Oregano
-1 TL Rosmarin
-1 TL Thymian

Zubereitung:
Gehacktes, Porree (klein geschnitten) und Zwiebeln kurz im Topf anschmoren. Während dessen die Brühe machen und dann mit in den Topf geben. Dann würzen, Herdplatte abschalten und dann den Schmelzkäse vermengen.
Nun etwas ziehen lassen und genießen

Rezept „Mais … Salat … (Gekröse … Dings XD)“

Dieses Rezept hab ich mir selber zusammen geschustert ^^ Is lecker, schnell gemacht und eignet sich super als Abendessen ^^ (Variationen möglich, wie es einem beliebt)

Zutaten:
-1 kleine Dose Mais (285g oder so)
-1 Dose Thunfisch
-etwas Salz
-etwas Pfeffer (kein muss, trotzdem nice)
-etwas Schnittlauch
-wahlweise etwas Mayo

Zubereitung:
Die Zutaten alle in einene Schüssel geben und gut vermengen.
Im grunde schon Servierfertig – schmeckt aber noch besser, wenn es etwas durchgezogen ist!

Rezept „Toskanische Reispfanne“

Rezept ausgelegt für 6 Personen

Zutaten:
-375 g Reis
-2 Paprika
-1 Aubergine
-1 Zucchini
-3 Zwiebeln
-1-2 Tomaten (je nach Größe)
-3 EL Tomatenmark (wahlweise auch Ketchup …)
-4 1/2 EL Butter
-Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Reis nach Packungsanweisung kochen und abtropfen lassen. Paprika und Aubergine putzen und in Würfel schneiden. Zucchini putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Tomate überbrühen, enthäuten, enntkernen und in Würfel schneiden. (Wem die Variante mit Tomatenschale mehr zusage: das schmeckt auch sehr gut ^^)

Nun die Butter erhitzen (am besten in einem Wok) und das Gemüse daringlasig dünsten. Dann das Tomatenmark (Ketchup) dazugeben und anschwitzen.
1/4 Liter (250 ml) kochendes Wasser darübergießen, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken (MERKE: Man kann nachher immer noch etwas nachwürzen). 15-20 Minuten garen lassen.
Den gekochten Reis unter das Gemüse heben und nochmal kurz (2-3 Minuten) mit erwärmen.

Nun ist es fertig zum Servieren.
Guten Appetit