Hach … Tomätchen … :(

Heute wieder nicht viel Text, sondern einfach Bilder 😮

Sieht etwas erschöpft aus, das Blattwerk, aber die Knollen wachsen! ❤

Bei der Gurke muss ich mir langsam mal was überlegen 😮 Sie sackt unten schon zusammen D: Anderer Rankstab? Auf jeden Fall mehr bindung! Aber welches Material?

Joah … hier leider das letzte Foto meiner (immernoch kämpfenden!) Tomatenpflanze v.v Da ich nicht glaube, dass sie sich jemals erholen wird, werde ich in 1-2 Tagen die reife Tomate abmachen und dann das Pflänzchen in Frieden ruhen lassen 😦 Es tut mir so Leid, dass ich dich nicht retten konnte, liebe Tomate …

Bei der Paprika wird wohl auch nichtsmehr blühen/wachsen 😦 Nach den ersten 2 Blüten kamen leider nie weitere …

Bei den neu gepflanzten Sonnenblümchen sieht man NOCH nichts 😮 Ich bin so gespannt, ob im laufe der Woche etwas das Köpfchen rausstreckt 🙂

Irgendwie ein Trauerspiel :o

Ich hatte euch ja vorgestern versprochen, dass ich gestern Bilderchen posten würde, leider ist mir dies gestern nicht gelungen, da es draußen plötzlich dunkel war 😮 Daher nun heute …

Holt euch Nervenfutter, setzt euch stabil hin, denn jetzt kommt als erstes die Sonnenblume …

Wie schon erwähnt, haben sie die Wurzeln nachm umpflanzen leider kaum ausgebreitet ;_;
Nachdem sie den Kopf geschlossen hatte, hab ich nach und nach immer mal wieder ein (kaputtes?) Blatt abgeschnitten, weil ich dachte, so kann sich die Pflanze dann wieder auf den Kopf konzentrieren … kommt davon, wenn man keine ahnung hat <.<

Dafür habe ich aber 2 neue gepflanzt ^^

Hatte mir im Edeka n kleines Päckchen Sonnenblumenkerne ausm Müsli-Regal geholt ^^
Laut Interwebz beträgt die Keimzeit 2 Wochen ._. Da es dann mittlerweile Herbst ist, ist fraglich, ob da überhaupt was keimt, aber versuch macht kluch 😀
Ich weiß wohl, dass es eigentlich nichtmehr die Zeit ist, Sonnenblumen zu sähen, aber naja … Vielleicht klappt es ja 🙂

So, jetzt aber zu den anderen Bildchen ^^
Wir starten mit den Radieschen

Hier ist eine (von mehreren) kleine(n) Knolle(n) zu sehen ❤

Die Paprika, etwas mitgenommen <.< scheint auch irgendwie meh zu sein 😮 Nach den ersten 2 Blüten (die ja abgefallen sind ö.ö) kanem keine weiteren <.<

Da die Erdbeer-Mutterpflanze es nicht geschafft hat, hier nun die Ableger, die die hitze gut überlebt haben, wie ich finde

Hier kommt nun die stattliche Gurke! ❤

Da meine Pflanze bisher nicht die üblichen Merkmale (weibliche und männliche Blüten), habe ich mal noch ein bisschen tiefer gegraben …
Interwebz sagt bisher, dass die Chinese Slangen eine „moderne“ Gurke ist, die sich quasi selbst befruchten kann 😮 (Also wie bei der Tomate, ein bisschen vibrieren an den Blüten)
Bin mal gespannt, ob es was wird <.< Denn eigentlich hätte ich schon die ersten Früchte, oder zumindest Fruchtansätze, haben …

Joah, und hier kommt nun noch die Tomate ;_; Es sieht so traurig aus, ich würde ihr am liebsten jeden einzelnen Ast hochhalten, um ihr ein bisschen zu helfen, zu Kräften zu gelangen 😮

Wenn ich jetzt gerade so drüber nachdenke, ist es wohl das selbe, wie bei der Sonnenblume …

Wenn ich so generell nachdenke, werde ich mir wohl keine Pflänzchen mehr aus irgendeinem Supermarkt holen, sondern nur noch selber anpflanzen!
Sollte die Tomate wirklich hinüber sein, werde ich nächstes Jahr nur noch selber einpflanzen … Genauso bei der Paprika!

Nachzügler vom 3.August 2015

Wie ich gerade festgestellt habe, hatte ich noch einen Satz Bilder vom 03.08.2015.
Diese will ich euch nicht vorenthalten ^^

Hier die Radieschen noch klein und knuffelig 🙂

Gürkchen ❤

Erdbeer Mutterpflanze ö.ö hoffentlich wächst da nochmal was D:

Uiuiui, hoffentlich schafft Ableger 3 es noch … Die Blätter da links sind komisch 😮

Mal ein kleines Update

Halli Hallo Hallöchen liebe Leute 🙂
Ich habe diesen Blog hier ja ziemlich plötzlich unterbrochen … Das hat folgenden Grund: Ich habe, auch wenn es den Anschein hat, Abends ned unbedingt die Zeit, das ganze hier ordentlich und mit elan zu führen ^^ Außerdem fühlte ich mich zuletzt ein Stück weit gezwungen, zu posten ._.
Daher hatte ich eine kleine Pause eingelegt, ein paar Leuten bescheid gesagt, dass erstmal Pause ist undso.

Nun habe ich aber vor, das ganze im wöchentlichen Rhytmus zu halten ^^ Das heißt, immer Samstags oder Sonntags kommt ein kleines Wochenupdate 😀 So kann man dann die Unterschiede auch etwas besser ausmachen, denke ich 🙂

So, nun aber mal zum wesentlichen, denn es gab einige veränderungen hier bei meinem grün 😮
Zum Einen ist leider leider leider mein Sonnenblümchen hinüber :,( Die Wurzeln haben sich nach dem Umtopfen einfach kaum ausgebreitet … Bild folgt …
Dann scheint mir meine Tomate einzugehen 😮 Sie lässt sämtliche Zweige mitsamt Blättern hängen … Außerdem wurde sie an einer Stelle vom Wind umgeknickt >.< Blöder Starkwind …
Darüber hinaus ist die Erdbeer-Mutterpflanze auch im Pflanzenhimmel 😮 Wurzeln haben sich zwar ausgebreitet, aber auch ned wirklich breit 😮 Außerdem hab ich wohl ein wenig zuviel rumgeschnipselt, aus Angst vor Fäule *grmpf*

Aber nach dem ganzen negativen auch etwas positives 😀
Die Gurke hat nen ordentlichen Schub gehabt und seit n paar Tagen auch schicke, gelbe Blüten ❤
Dadurch, dass die Erdbeere hinüber ist, wurde ja ein Topf frei. In diesen und in den freien orangenen Topf habe ich dann gestern jeweils einen Sonnenblumenkern eingesetzt 🙂 In Interwebz hab ich gelesen, dass die Keimdauer so um die 2 Wochen beträgt 😮 Nun heißt es also WARTEN ^^'

So, das war's erstmal an Update … Bilder kommen dann morgen!

Liebe Grüße von Vampirblume 🙂